Meteoriten-Reste aus russischem See geholt

Teil des Meteoriten? Reuters
Teil des Meteoriten? Reuters

moskau. (VN) Russische Wissenschaftler haben womöglich Überreste eines Meteoriten gefunden, der Mitte Februar über der mehr als eine Million Einwohner zählenden Stadt Tscheljabinsk Mitte Februar explodierte. schwere Schäden angerichtet und rund 1200 Menschen verletzt hatte. Der Einsatz im Tschebarku

Artikel 4 von 5
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.