Bis Ende 2018 gibt es 3,3 Milliarden Smartphones

Die digitale Revolution geht in die nächste Phase. Foto: reuters
Die digitale Revolution geht in die nächste Phase. Foto: reuters

Die Nachfrage nach mobilem Internet, Apps und mehr ist ungebrochen.

Berlin. Eine neue Studie des Telekom-Ausrüsters Ericsson zeigt die Dimension der anstehenden mobilen Revolution auf: In den kommenden Jahren dürften zwei Milliarden Smartphones dazukommen. Die Schweden weisen damit auch dezent auf den Bedarf an ihrer Technik hin.

Der Welt steht ein Smartphone-Boom be

Artikel 2 von 7
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.