Das große Ziel: Klonen eines Mammuts

Objekt der wissenschaftlichen Begierde: Mammuts. Foto: APA
Objekt der wissenschaftlichen Begierde: Mammuts. Foto: APA

Moskau. Sensationsfund in Sibirien: Wissenschafter sind auf Reste eines Wollhaarmammuts gestoßen, die womöglich lebende Zellen enthalten. Damit stiege die Chance, das ausgestorbene Tier klonen zu können. Ein Forscherteam habe bei einer Sommerexpedition in einer Tiefe von 100 Metern Haare, Weichgeweb

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.