Braunbär im Salzburger Pongau bei Zusammenstoß mit Zug getötet

Der Bär blieb tot zwischen den Schienen der Tauernbahn liegen.  apa/Land Salzburg/ÖBB

Der Bär blieb tot zwischen den Schienen der Tauernbahn liegen.  apa/Land Salzburg/ÖBB

salzburg Im Salzburger Pongau ist am Dienstag in den Morgenstunden auf den Gleisen der Westbahn ein Braunbär von einem Zug erfasst und getötet worden. Der Lokführer meldete den Zusammenprall mit dem Tier auf der Strecke zwischen den Bahnhöfen Schwarzach und Lend bei der Polizei. Wie Hubert Stock, de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.