„Letzte Generation“ färbte Brunnen vorm Parlament grün ein

Die Aktivisten forderten unter anderem erneut Tempo 100 auf der Autobahn.  APA

Die Aktivisten forderten unter anderem erneut Tempo 100 auf der Autobahn.  APA

Wien Am dritten Tag der als bisher größten angekündigten Klima-Protestwelle der „Letzten Generation“ haben Aktivisten in Wien am Donnerstag das Wasser im Pallas-Athene-Brunnen vor dem Parlament mit dem ungiftigen und unbedenklichen Farbstoff Uranin hellgrün eingefärbt. Außerdem wanderten Teilnehmeri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.