Haarige Schnecke begeistert internationales Forscherteam

Das haarige Gehäuse steckt in einem 99 Millionen Jahre alten Bernstein.  Senckenberg

Das haarige Gehäuse steckt in einem 99 Millionen Jahre alten Bernstein.  Senckenberg

Frankfurt  Ein internationales Forscherteam hat eine haarige Schnecke in 99 Millionen Jahre altem Bernstein entdeckt. Das Gehäuse der neuen Landschneckenart weist kurze, borstige Haare auf, die an dessen Rand angeordnet sind, teilte das Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseen am Dienstag mit.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.