Und da war noch . . .

. . . ein in einem Stadtbus schlafender Mann, der im mecklenburg-vorpommerschen Stralsund zu einem Polizeieinsatz geführt hat. Dem Busfahrer kam es komisch vor, dass der Mann nach zwei Runden und mehr als zwei Stunden durch die Weltkulturerbe-Stadt noch immer im Bus saß. Er fand den 32-jährigen Mann

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.