Ältester Hund der Welt gestorben

Die Foxterrier-Hündin Pebbles wurde 22 Jahre alt.  AFP

Die Foxterrier-Hündin Pebbles wurde 22 Jahre alt.  AFP

Taylor Der laut Guinness World Records älteste Hund der Welt ist gestorben. Die Foxterrier-Hündin mit dem Namen Pebbles starb im Alter von 22 Jahren in ihrem Zuhause, wie ihre Besitzerin Julie Gregory im Onlinedienst Instagram schrieb. Im Laufe ihres Lebens brachte die rund zwei Kilogramm schwere Pe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.