Bus raste in Bulgarien in Polizeiauto

In dem Bus befanden sich 47 illegale Migranten, sie blieben unverletzt.  AP

In dem Bus befanden sich 47 illegale Migranten, sie blieben unverletzt.  AP

Burgas Ein voll besetzter Bus mit 47 illegalen Migranten ist Donnerstagfrüh in der bulgarischen Schwarzmeerstadt Burgas in einen Polizeiwagen gerast. Dabei wurden zwei Beamte im Alter von 31 und 43 Jahren getötet. Die Flüchtlinge blieben unverletzt. Der flüchtige Lenker des Busses sowie ein zweiter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.