Nach Dürre schwere Unwetter in Süditalien

Rom Nach der Hitzewelle der vergangenen Monate wird Italien von Unwettern heimgesucht. In der Region Kampanien verursachten heftige Regenfälle schwere Schäden. Wasserfluten und Muren suchten am Dienstagabend vor allem die Kleinstadt Monteforte Irpino nahe Neapel heim. Auch in Rom kam es zu schweren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.