Und da war noch . . .

. . . die Polizei im Iran, die das Gassigehen mit Hunden in Parks verboten hat. „Bürgern ist nicht erlaubt, Hunde in Parks und Grünanlagen zu bringen“, sagte Teherans Polizeichef Hussein Rahimi laut der Tageszeitung „Shargh“. Die Behörden begründen den Schritt damit, mehr Sicherheit zu schaffen. Hau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.