Hitze löst neue Korallenbleiche am Great Barrier Reef aus

Mehr als 90 Prozent des Great Barrier Reef sind von Korallenbleiche betroffen.  ap

Mehr als 90 Prozent des Great Barrier Reef sind von Korallenbleiche betroffen.  ap

Sydney Die derzeitige Hitzewelle in Australien hat einem Regierungsbericht zufolge mehr als 90 Prozent der Korallen des Great Barrier Reefs geschädigt. „Der Klimawandel schreitet voran, und das Riff bekommt die Folgen bereits zu spüren“, hieß es in dem Bericht. Von den 719 untersuchten Riffen wiesen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.