Und da war noch . . .

. . . ein Mitarbeiter der Rettungsleitstelle der Hamburger Feuerwehr, der am Mittwochmorgen per Telefon Geburtshilfe geleistet hat. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte eine schwangere Frau aus dem Stadtteil Alsterdorf wegen zunehmender Wehen angerufen. Der Disponent alarmierte die Rettung und betreut

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.