Neues Zuhause

Erstmals seit 2004 sind wieder Rote Pandas im Zoo Berlin zu sehen. Zwischen dichtem Geäst und reichlich Bambus machen sich Tabea (8) und Maurice (1, im Bild) mit ihrer neuen Umgebung vertraut. Die beiden Kletterkünstler gehören zu den ersten Bewohnern des modernisierten Raubtierhauses „Reich der Jäg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.