Für Ölkatastrophe Kapitän zu 20 Monaten Haft verurteilt

„Wakashio“ verlor vor der Küste von Mauritius 1000 Tonnen Treibstoff.  AFP/Stringer

„Wakashio“ verlor vor der Küste von Mauritius 1000 Tonnen Treibstoff.  AFP/Stringer

Port Louis Der Kapitän und der Erste Offizier des 2020 vor dem Urlaubsparadies Mauritius havarierten Öltankers „Wakashio“ sind zu 20 Monaten Haft verurteilt worden. Ein Gericht in der Hauptstadt Port Louis verkündete nach Medienberichten das Strafmaß am Montag. Der Kapitän hatte zugegeben, während e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.