Umweltschützer erwarten weniger Eisbären in russischen Dörfern

Auf Nowaja Semlja tauchten die ersten Bären 2018 auf.  AFP

Auf Nowaja Semlja tauchten die ersten Bären 2018 auf.  AFP

Murmansk Tierschützer erwarten in diesem Winter weniger unterernährte Eisbären auf der Futtersuche in russischen Dörfern am Nordpolarmeer. „Im Moment ist die Lage ruhig“, sagte Dmitri Rjabow von der Umweltstiftung WWF in Moskau. „In diesem Jahr hat sich das Eis rechtzeitig auf dem Meer gebildet und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.