Zehntausende auf Philippinen wegen Taifun evakuiert

Tropensturm „Rai“ traf mit heftigen Winden und starken Regenfällen auf Land.  AP

Tropensturm „Rai“ traf mit heftigen Winden und starken Regenfällen auf Land.  AP

Manila Auf den Philippinen traf Tropensturm „Rai“ traf am frühen Donnerstagnachmittag (Ortszeit) mit heftigen Winden und starken Regenfällen auf Land, wie der nationale Wetterdienst mitteilte. Behördenangaben zufolge sind rund 98.000 Menschen vorsorglich in Sicherheit gebracht worden. Weitere Evakui

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.