Impfzertifikat gefälscht – Mann tötet Frau und Kinder

Kerzen brennen vor dem Einfamilienhaus, in dem die Tat geschah.  dpa

Kerzen brennen vor dem Einfamilienhaus, in dem die Tat geschah.  dpa

cottbus Im Fall der fünf Toten in Königs Wusterhausen in Brandenburg sind Details aus dem Abschiedsbrief des Familienvaters bekannt geworden – und sie deuten auf Sorgen des Mannes vor einer Verhaftung wegen eines gefälschten Impfzertifikats hin. Daraus ergab sich die Befürchtung des 40-Jährigen, das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.