Festnahme im Fall Eitan

Rom, Nikosia Im Fall des kleinen Eitan, dem einzigen Überlebenden des Seilbahnunglücks in Norditalien im Mai, ist der Mann, der beschuldigt wird, Eitans Großvater bei der Entführung des sechsjährigen Buben im September geholfen zu haben, in Limassol auf der Insel Zypern verhaftet worden. Dort lebte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.