Kritik nach Tötung von 1400 Delfinen

Kopenhagen Die Jagd auf Weißseitendelfine hat den Färöer-Inseln erneut eine Tierschutzdebatte eingebracht. Am Wochenende seien zu viele Weißseitendelfine in Richtung Küste getrieben worden, sagte Heri Petersen, Vormann einer Gruppe von Jägern, die Grindwale in flache Gewässer vor der Hauptinsel Eyst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.