22-Jähriger bei ­Drogenparty erwürgt

Klagenfurt Nachdem ein 22-jähriger Mann in Villach bei einer Drogenparty ums Leben gekommen war, hat die Staatsanwaltschaft am Mittwoch bestätigt, dass es sich um ein Tötungsdelikt gehandelt hat. Der Erstickungstod des Mannes wurde „durch Würgen des Halses mit den Armen beziehungsweise Händen“ verur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.