Älteste Italienerin gestorben

rom Die älteste Frau Italiens ist tot. Die Sizilianerin Maria Oliva, die als „Oma Marietta“ bekannt war, ist in Piazza Armerina auf Sizilien friedlich eingeschlafen. Die Frau hatte acht Kinder und 58 Enkel und Urenkel, berichtete die Tageszeitung „Corriere della Sera“ (Montagausgabe). Das Geheimnis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.