Zwei Verletzte bei Säureangriff in Tokio

Tokio Bei einem Säureangriff in einer U-Bahn-Station in Tokio sind zwei Menschen verletzt worden. Der Angriff ereignete sich in der U-Bahn-Station Shirokane Takanawa. Der Angreifer sprühte einem 22-jährigen Mann in einem Aufzug eine Flüssigkeit ins Gesicht. Wie der Rundfunksender NHK berichtete, han

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.