Wanderer essen giftige Beeren

Pfronten Zwei Wanderer haben im Allgäu giftige Beeren gegessen und mussten deshalb von der Bergwacht gerettet werden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, besteht der dringende Verdacht, dass das Ehepaar bei seiner Wanderung am Falkenstein in Pfronten jeweils gut eine Handvoll giftiger Tollkirsche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.