Dramatische Lage in Haiti

Das Hotel „Petit Pas“ in Les Cayes wurde komplett zerstört.  AFP

Das Hotel „Petit Pas“ in Les Cayes wurde komplett zerstört.  AFP

Ein schweres Erdbeben reißt viele Menschen in den Tod. Ausmaße der "humanitären Notlage" noch unklar.

Saint-Louis-du-Sud Bei einem verheerenden Erdbeben in Haiti sind mindestens 700 Menschen getötet und über 1800 verletzt worden. Das teilte der Katastrophenschutz des Landes am Samstagabend (Ortszeit) auf Twitter mit. Darüber hinaus wurden zahlreiche Gebäude zerstört. Weitere Opfer werden befürchtet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.