Zehntes Opfer bei Bandenkrieg

Marseille Der Krieg zwischen Drogenbanden in der französischen Hafenstadt Marseille hat in der Nacht auf Donnerstag sein zehntes Opfer binnen zwei Monaten gefordert. Ein Mann sei auf offener Straße mit gezielten Schüssen niedergestreckt worden, ein Begleiter wurde lebensgefährlich verletzt, berichte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.