Frachter vor Sri Lanka gesunken

Das Schiff war mit Chemikalien, darunter 25 Tonnen Salpetersäure, beladen.  AFP

Das Schiff war mit Chemikalien, darunter 25 Tonnen Salpetersäure, beladen.  AFP

Colombo Das vor der Küste Sri Lankas mit Chemikalien in Brand geratene Containerschiff ist gesunken. Die „X-Press Pearl“ liege jetzt in 21 Metern Tiefe vollständig auf dem Meeresboden, teilte der Betreiber des Schiffs mit. Derzeit könne man wenig unternehmen, sagte die Chefin der Meeresschutzbehörde

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.