China dementiert Leck im ­Atomkraftwerk Taishan

Ein Vorfall im Kraftwerk Taishan hatte Sicherheitsbedenken ausgelöst.  AP

Ein Vorfall im Kraftwerk Taishan hatte Sicherheitsbedenken ausgelöst.  AP

Peking China hat einen US-Medienbericht über ein mögliches Leck am Atomkraftwerk Taishan zurückgewiesen. Auch die Strahlenwerte seien nicht oberhalb der Grenzwerte, teilte das Umweltministerium in Peking mit. Zwar habe es eine erhöhte radioaktive Strahlung gegeben. Diese sei aber zurückzuführen auf

Artikel 121 von 129
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.