Möglicher AKW-Unfall in China – Betreiber weisen Vorwürfe zurück

Arbeiter vor dem chinesisch-französischen Kernkraftwerk Taishan.  ap

Arbeiter vor dem chinesisch-französischen Kernkraftwerk Taishan.  ap

peking Nach Berichten über ein Leck im chinesischen Atomkraftwerk Taishan sind die Betreiber Spekulationen über Umweltschäden entgegengetreten. Die Umweltdaten in dem Werk sowie in dessen Umgebung seien „normal“, teilte die China General Nuclear Power Group mit. Es werde regelmäßig gemessen. Die bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.