Chirurg angezeigt: Fahrlässige Tötung

wien Ein Wiener Chirurg steht im Verdacht, für den Tod von fünf seiner Patienten verantwortlich zu sein. Der Mediziner soll nicht lege artis, also nicht nach den Regeln der ärztlichen Kunst gehandelt haben bzw. durch Unterlassung die Todesfälle verschuldet haben. Der Fall werde nun geprüft. Es steht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.