Kabelriss Grund für tragisches Seilbahnunglück

Das Gebiet sei schwer zugänglich, berichteten die Retter. AFP

Das Gebiet sei schwer zugänglich, berichteten die Retter. AFP

14 Menschen sterben bei Tragödie am Lago Maggiore. Fünfjähriger kämpft um sein Leben.

Stresa Nach dem Seilbahnunglück am Lago Maggiore mit 14 Todesopfern am Sonntag hat die Staatsanwaltschaft der piemontesischen Stadt Verbania am Montag Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung in die Wege geleitet. Eine Kommission aus Fachleuten unterstützt die Ermittlungen der zuständigen Staatsanwalt

Artikel 100 von 106
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.