Und da war noch . . .

. . . eine besorgte Mutter aus Bayreuth, die 525 Euro gezahlt hat, um ihren Sohn vor einem Gefängnisaufenthalt zu bewahren. Die Polizei hatte den 24-Jährigen am Sonntag bei Schirnding nahe der tschechischen Grenze kontrolliert und seine Personendaten abgeglichen. Das Ergebnis: Der Mann wurde mit Haf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.