Schock und Trauer nach Bluttat

Die Tat ereignete sich am ersten Tag nach den Schulferien. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus. Komplizen seien nicht ermittelt worden.   Reuters

Die Tat ereignete sich am ersten Tag nach den Schulferien. Die Polizei geht von einem Einzeltäter aus. Komplizen seien nicht ermittelt worden.   Reuters

Angreifer schoss in russischer Schule um sich und tötete mindestens neun Menschen.

Kasan Bei einem Angriff mit Schusswaffen auf eine russische Schule sind mindestens neun Menschen getötet worden. Darunter seien vier Jungen und drei Mädchen der achten Klasse, sagte der Gouverneur Rustam Minnichanow. Zudem seien zwei Angestellte getötet worden. 21 Verletze seien in Krankenhäuser geb

Artikel 99 von 109
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.