Burgherr weist Vorwürfe nach Bären-Abschuss zurück

Bukarest, Riegersburg Nach der Aufnahme von strafrechtlichen Ermittlungen in Rumänien wegen Verdachts auf Wilderei eines Bären und unrechtmäßigen Waffengebrauchs hat der steirische Burgherr Emanuel von und zu Liechtenstein am Freitag seine Sicht geschildert.

Es habe sich um ein „Problemtier“ gehandel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.