Und da war noch . . .

. . . ein Betrunkener in Schweinfurt, der sich in der Tür geirrt und in eine fremde Wohnung eingebrochen ist. Dort hat er sich schlafen gelegt. Erst durch das laute Schnarchen des 21-Jährigen bemerkte der 84-jährige Bewohner in der Nacht auf Donnerstag den fremden Mann, wie die Polizei mitteilte. Al

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.