Kind will zu Papa: 20 km marschiert

Grießkirchen Ein Neunjähriger, der in einer betreuten Einrichtung bei Grieskirchen lebt, ist 20 Kilometer weit allein und in Hausschuhen marschiert, weil er seinen Papa besuchen wollte. Nachdem sein Verschwinden bemerkt worden war, wurde eine große Suchaktion gestartet. Der Vater fand seinen Sohn sc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.