Trauertag in Israel nach Massenpanik

Trauer in Israel. Flaggen wurden auf Halbmast gesetzt, Veranstaltungen abgesagt.  ap

Trauer in Israel. Flaggen wurden auf Halbmast gesetzt, Veranstaltungen abgesagt.  ap

tel aviv Zwei Tage nach der Massenpanik mit 45 Toten an einem Wallfahrtsort im Norden Israels hat das Land am Sonntag einen nationalen Trauertag abgehalten. Während eines religiösen Festes mit rund 100.000 Teilnehmern war es in der Nacht zum Freitag zu einer Massenpanik gekommen. 45 streng religiöse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.