Sturm fegte mit über 100 km/h über Ostösterreich

Auch auf Baustellen gab es einige Sturmschäden.  APA/STADT WIEN

Auch auf Baustellen gab es einige Sturmschäden.  APA/STADT WIEN

st. pölten Mit mehr als 100 km/h ist gestern ein Sturm über Wien und Niederösterreich gefegt. Die Windspitzen erreichten auf der Jubiläumswarte sogar 123,5 km/h, auf der Hohen Warte 111,6 und in der Inneren Stadt 104 km/h. Die Berufsfeuerwehr war im Dauereinsatz.

Was nicht niet- und nagelfest war, se

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.