Tausende Fische in Neuseeland verendet

auckland In der Nähe der neuseeländischen Hafenstadt Auckland sind Tausende Fische aus noch ungeklärter Ursache in der Nähe des Ufers verendet. Eine Passantin sei auf die an der Wasseroberfläche treibenden silbrigen Fische aufmerksam geworden, berichtete die Zeitung „New Zealand Herald“.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.