Razzien gegen junge Mafia-Mitglieder

Neapel Bei zwei Schlägen gegen mafiöse Banden mit jungen Mitgliedern haben die Behörden in Süditalien zahlreiche Verdächtige festgenommen. Es gehe um Vorwürfe wie Erpressung, Drogenhandel und Waffenbesitz, hieß es. Die Bande in Neapel soll Jugendliche eingesetzt haben, um Lokalinhaber mit Sprengstof

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.