82 Tote nach Brand auf Corona-Intensivstation in Bagdad

In dem Krankenhaus sind falsch gelagerte Sauerstoffflaschen explodiert.  AP

In dem Krankenhaus sind falsch gelagerte Sauerstoffflaschen explodiert.  AP

Bagdad Bei einem verheerenden Brand auf einer Intensivstation für Coronapatienten in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind Dutzende Menschen ums Leben gekommen. Es gebe 82 Todesopfer und 110 Verletzte, teilte das irakische Innenministerium am Sonntag mit. Der Brand war demnach durch die Explosion fa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.