Fukushima-Wasser soll ins Meer

1,3 Millionen Tonnen Kühl- und Regenwasser, die aus den Reaktorgebäuden abgepumpt wurden, lagern in mehr als 1000 Tanks auf dem Kraftwerksgelände.  Reuters

1,3 Millionen Tonnen Kühl- und Regenwasser, die aus den Reaktorgebäuden abgepumpt wurden, lagern in mehr als 1000 Tanks auf dem Kraftwerksgelände.  Reuters

Japan will eine Million Tonnen kontaminiertes AKW-Wasser in den Pazifik ablassen.

Tokio Japan will trotz Protesten mehr als eine Million Tonnen kontaminiertes Wasser aus dem zerstörten Atomkraftwerk Fukushima ins Meer leiten. Die Arbeiten dazu würden in etwa zwei Jahren beginnen und Jahrzehnte dauern, teilte die Regierung in Tokio am Dienstag mit. Vor dem Ablassen werde das Wasse

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.