Umweltkatastrophe abgewendet

Das führerlose Frachtschiff „Eemslift Hendrika“ drohte auf Grund zu laufen.  Reuters

Das führerlose Frachtschiff „Eemslift Hendrika“ drohte auf Grund zu laufen.  Reuters

In Seenot geratener Frachter mit 350 Tonnen Schweröl an Bord vor Norwegen gesichert.

Oslo Mehrere Tage trieb ein verlassenes und antriebsloses Frachtschiff schwankend im Meer. Angesichts des schlechten Wetters war befürchtet worden, das 112 Meter lange Schiff der niederländischen Reederei Amasus Shipping mit 350 Tonnen Schweröl und 50 Tonnen Diesel an Bord könne auf Grund laufen – u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.