Eklat bei Wahl zur „Mrs. Sri Lanka“

Die Vorjahressiegerin riss der frischgekürten "Mrs. Sri Lanka" die Krone vom Kopf. 

Die Vorjahressiegerin riss der frischgekürten "Mrs. Sri Lanka" die Krone vom Kopf. 

Colombo Ein Zwischenfall bei der Wahl zur „Mrs. Sri Lanka“ hat nun auch juristische Folgen. Die frühere Gewinnerin Caroline Jurie hatte bei der Siegerehrung am vergangenen Wochenende gesagt, ihre Nachfolgerin Pushpika de Silva sei nicht für die Krone qualifiziert. Der Grund: Sie sei geschieden. Dara

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.