32 Tote und über 100 Verletzte nach Zugkollision in Ägypten

Bei dem Zusammenstoß sind mehrere Waggons entgleist und umgekippt.  AFP

Bei dem Zusammenstoß sind mehrere Waggons entgleist und umgekippt.  AFP

Kairo Bei einem schweren Zugunglück in Ägypten sind mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Zudem meldete das ägyptische Gesundheitsministerium am Freitag 108 Verletzte. Die beiden Züge stießen in dem Ort Tahta südlich der Stadt Assiut zusammen. Der Ort liegt rund 375 Kilometer südlich von Kairo.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.