17-Jähriger verletzte Zugbegleiter

Tulln Ein Fahrgast hat am Donnerstag einen Zugbegleiter zwischen Klosterneuburg und Tulln mit einem Messer schwer verletzt. Der 17-jährige Beschuldigte aus Wien soll den 54-Jährigen nach einem Streit attackiert haben. Das Opfer selbst und ein 29-jähriger Zeuge, der leichte Verletzungen erlitt, hielt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.