Kunst aus Müll vom Everest

Auf dem Mount Everest liegen Schätzungen zufolge 140 Tonnen Abfall.  AP

Auf dem Mount Everest liegen Schätzungen zufolge 140 Tonnen Abfall.  AP

Neues Museum in Nepal will auf großes Umweltproblem aufmerksam machen.

Kathmandu Der Mount Everest hat traurige Berühmtheit dafür erlangt, die höchstgelegene Müllhalde der Welt zu sein. Auf dem 8848,86 Meter hohen Berg liegen nach Schätzungen der nepalesischen Armee 140 Tonnen Abfall. Dazu kämen rund 40 Tonnen menschliche Ausscheidungen – und über 300 Leichen. Nun woll

Artikel 94 von 119
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.