150.000 Überwachungskameras von Hackern in USA angezapft

Die Hersteller-Firma will das Ausmaß des Problems untersuchen.  Reuters

Die Hersteller-Firma will das Ausmaß des Problems untersuchen.  Reuters

San Francisco Hacker haben einem Medienbericht zufolge 150.000 Überwachungskameras einer US-Firma u. a. in Krankenhäusern, Gefängnissen, Schulen und Polizeirevieren angezapft. Betroffen waren auch Unternehmen wie der Elektroauto-Hersteller Tesla und die IT-Sicherheitsfirma Cloudflare, wie der Finanz

Artikel 103 von 110
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.