Drogenhandel und Geldwäsche: Razzia gegen Neonazi-Netzwerk

Mehr als 500 Polizisten waren an der groß angelegten Aktion beteiligt. 

Mehr als 500 Polizisten waren an der groß angelegten Aktion beteiligt. 

Erfurt Bei einer großangelegten Razzia gegen ein Neonazi-Netzwerk in mehreren Bundesländern hat die Polizei bislang Bargeld und Drogen gefunden. Schwerpunkt der Durchsuchungen wegen des Verdachts des großangelegten Drogenhandels und der Geldwäsche sei der Raum Gotha, hieß es. Nach LKA-Angaben wurden

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.