40 Tage lang verzichten

Heilfasten ist eine Form des nicht religiös motivierten Fastens und soll zumeist der Entschlackung dienen. Im Bild ein roher Apfel zum „Fastenbrechen“.  APA

Heilfasten ist eine Form des nicht religiös motivierten Fastens und soll zumeist der Entschlackung dienen. Im Bild ein roher Apfel zum „Fastenbrechen“.  APA

Fakten zum Fasten: Am Aschermittwoch fangen viele Menschen wieder damit an.

Berlin Das Fasten vor Ostern ist längst keine reine Glaubensangelegenheit mehr. Von christlicher Seite festgelegt wurde das vorösterliche Verzichten vor rund 1700 Jahren.

Weglassen kann guttun. Viele Menschen nehmen sich vor, eine Zeitlang auf etwas zu verzichten. Dabei geht es oft um die Gesundheit.

Artikel 107 von 117
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.